Fachberatung:
04851 95 90 35
TRUSTED SHOPS
Sicher Bestellen

Product was successfully added to your shopping cart.

Das Gartenhaus richtig streichen – mit diesen Tipps gelingt das ohne Probleme!

Das Gartenhaus richtig streichen – mit diesen Tipps gelingt das ohne Probleme!

Ob Sie sich schlicht einen anderen Farbton wünschen oder es auf einen wertigen Holzschutz anlegen - das eigene Gartenhaus zu streichen ist mit etwas Vorbereitung gar kein Problem. Gestalten Sie Ihre Gartenlaube nach eigenen Vorstellungen farblich neu oder schützen Sie das Holz vor Schädlingsbefall. Indem Sie Ihr Gartenhaus neu streichen, bessern Sie natürlich auch dessen Optik auf und haben die Möglichkeit, neue Ideen zu verwirklichen.

Bevor Sie Ihr Gartenhaus streichen, muss zunächst eine Reinigung erfolgen

Bevor Sie nun den Pinsel schwingen, gilt es, das Gartenhaus zunächst einmal zu säubern und von etwaigen alten Farbrückständen zu befreien. Ein gänzlich neues Gartenhaus streichen Sie idealerweise dann, wenn Sie es zuvor sorgsam mit einem Handbesen gesäubert haben. Wenn erforderlich, so darf ruhig auch ein Hochdruckreiniger zum Einsatz kommen.

Achten Sie dabei besonders auf:

  • Großflächigen Staub
  • Hartnäckige Schmutzpartikel
  • Spinnenweben (diese können sich im Pinsel verfangen und für unschöne Schlieren sorgen)

Alte Farbschichten schleifen Sie am besten mit einem Schwingschleifer bzw. einem Deltaschleifer ab. Damit werden sowohl die großen Flächen als auch alle Ecken und Winkel von Farbresten befreit. Ist die alte Farbe restlos entfernt, können Sie daran gehen, Ihr Gartenhaus zu streichen.

Tipp: Tragen Sie bei Schleifarbeiten in jedem Fall einen Atemschutz, um keine Staubpartikel einzuatmen!

Ein Gartenhaus streichen: Die richtige Farbe auftragen

Nutzen Sie zum Streichen des Gartenhauses unbedingt einen hochwertigen Pinsel für einen durchgehend sauberen Anstrich. Achten Sie bei der Farbe darauf, ob für diese eine vorherige Grundierung des Holzes notwendig ist.

Eine hochwertige Farbe zum Streichen Ihres Gartenhauses sollte die folgenden Kriterien erfüllen:

  • Lange Verarbeitungszeit (kein vorzeitiges Trocknen der Farbe im Eimer)
  • Resistent gegenüber Witterungseinflüssen (vor allem im Außenbereich)
  • Lange Haltbarkeit der Farbe selbst (kein Abblättern der Farbe)
  • Geringfügige oder idealerweise keine Geruchsentwicklung
  • Umweltfreundliche Inhaltsstoffe
  • Die Farbe lässt das Holz atmen und wirkt feuchtigkeitsregulierend

Übrigens: Mit der richtigen Farbe kann es auch möglich sein, ein Gartenhaus so zu streichen, dass der nächste frische Anstrich direkt auf der alten Farbe erfolgen kann. Diese und weitere individuelle Produktvorteile bei Farbanstrichen entsprechend ausgewiesen. Wir beraten Sie gern auch persönlich dazu.

Ganz individuell das eigene Gartenhaus streichen: Entdecken Sie viele verschiedene Öle, Lacke und Lasuren in unserem Shop

Sie möchten Ihr Gartenhaus neu anstreichen, wissen aber nicht, welche Farbe sich dafür eignen könnte? Werfen Sie gerne einen Blick in unseren Shop und entdecken Sie zahlreiche Farben und mehr. Natürlich ist bei unseren Produkten auch ausgewiesen, ob diese für den Außen- oder den Innenbereich gedacht sind. Unser Sortiment hält alles bereit, was Sie benötigen, um Ihr Gartenhaus zu streichen und sich dabei auf höchste Qualität zu verlassen.

Ein neues, unbehandeltes Gartenhaus muss unbedingt gestrichen werden, um das Holz vor Fäulnis und Pilzbefall zu schützen. In der Regel reicht es aus, das Gartenhaus außen mit einer Schutzimprägnierung und einem deckenden Anstrich oder einer Holzlasur zu versehen. Fenster und Türen müssen innen und außen behandelt werden, um ein Verziehen des Holzes zu verhindern