Fachberatung:
04851 95 90 35
TRUSTED SHOPS
Sicher Bestellen

Product was successfully added to your shopping cart.

Das Gartenhaus winterfest machen: 6 einfache Schritte für eine ruhige Winterzeit

Das Gartenhaus winterfest machen: 6 einfache Schritte für eine ruhige Winterzeit

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür – da ist es an der Zeit, auch im Garten einige Vorbereitungen zu treffen. Möchten Sie Ihr Gartenhaus im Winter zumindest gelegentlich nutzen, muss Ihr Gartenhaus winterfest sein. Ansonsten riskieren Sie nicht nur Schäden an Ihrem Gartenhaus, sondern auch Ihre Gäste zeigen Ihnen schnell die kalte Schulter.

Damit das nicht passiert, haben wir eine Liste mit einigen wichtigen und effektiven Tipps für Sie zusammengestellt.

Wie mache ich mein Gartenhaus winterfest?

  • Schritt 1: Prüfen Sie Ihr Gartenhaus rechtzeitig auf Schäden Vergewissern Sie sich, dass Ihr Gartenhaus keine sichtbaren Beschädigungen an Fassade, Dach oder Türen aufweist. Gelangt Feuchtigkeit hinein, kann dies schon beim ersten Frost Ihr Gartenhaus beschädigen. Holzlasuren können bei kleinen Macken Abhilfe schaffen.
  • Schritt 2: Drehen Sie den Hahn zu Ist ein Wasseranschluss vorhanden, so muss noch vor dem Frost das Wasser aus den Leitungen gelassen werden, da diese ansonsten platzen können. Drehen Sie die Wasserhähne bis ins Frühjahr hinein weit auf, bis das Wasser wieder angestellt wird. Regentonnen sollten Sie aus dem gleichen Grund ebenfalls leeren.
  • Schritt 3: Die Isolierung macht den Unterschied Massive Holzbauten haben unter anderem den Vorteil, dass das robuste Holz von Natur aus nur wenig Kälte in den Innenraum lässt. Türen und Fenster mit Isolierverglasung tragen ebenfalls zu einer stabilen Raumtemperatur bei. Mit zusätzlichen Eindeckungen und Dämmungen stellen Sie sicher, dass die Kälte auch wirklich draußen bleibt.
  • Schritt 4: Das Gartenhaus im Winter heizen – aber richtig Sobald Ihr Gartenhaus winterfest ist, möchten Sie es natürlich auch gerne warm haben. Nutzen Sie dafür eine Elektroheizung oder auch einen Infrarot-Wärmestrahler – diese Geräte brauchen praktisch keine Vorwärmzeit und sorgen schnell für behagliche Temperaturen.
  • Schritt 5: Regelmäßig das Gartenhaus lüften Vergessen Sie bei aller Gemütlichkeit nicht das Lüften. Nur weil Ihr Gartenhaus winterfest ist, kann sich dennoch Schimmel im Inneren bilden. Dem beugen Sie durch gelegentliches Stoßlüften vor.
  • Schritt 6: Den Schnee wegräumen Wie auch immer der Winterdienst bei Ihnen geregelt ist - das Dach Ihres Gartenhauses müssen Sie selber vom Schnee befreien. Lassen Sie es im Zweifel nicht drauf ankommen: Bei zu starker Schneelast kann das Dach Ihres Gartenhauses nachgeben!

Das eigene Gartenhaus winterfest machen und unbeschwert durch die kalte Jahreszeit kommen

Mit diesen Tipps sind Sie schon vor dem ersten Frost gewappnet und wissen, wie Sie Schäden an Ihrem Gartenhaus vermeiden können. Brauchen Sie für eventuelle Arbeiten noch Materialien oder möchten Sie sich spezifisch beraten lassen? Über unsere Kundenhotline erläutern wir gerne mit Ihnen, wie Sie auch Ihr Gartenhaus winterfest und gemütlich gestalten.